Medizin am Mittwoch: Die Schilddrüse – das unterschätzte Organ

Informationsveranstaltung in der Rems-Murr-Klinik Schorndorf
Schorndorf. Die Schilddrüse ist ein kleines Organ mit einer Vielzahl wichtiger Aufgaben: Die Hormone des unterschätzten Organes regulieren den Stoffwechsel, den Kreislauf und das Wachstum, sie können aber auch das seelische Wohlbefinden beeinflussen. Etwa jeder Dritte in Deutschland lebt mit einer Funktionsstörung der Schilddrüse. Die Ursachen sind vielfältig: Besonders häufig begünstigt ein Jodmangel die Entstehung einer krankhaft vergrößerten Schilddrüse. Gerät die Hormonproduktion des schmetterlingsförmigen Organes aus dem Gleichgewicht, kann eine Über- oder Unterfunktion entstehen.

Einen Vortrag zum Thema "Die Schilddrüse – das unterschätzte Organ" hält Dr. Christoph Ulmer, Chefarzt Allgemein-, Viszeral- und Gefäßchirurgie, am Mittwoch, 18. September, um 19:00 Uhr in der Rems-Murr-Klinik Schorndorf (Konferenzraum GeZe). Ulmer erklärt, wie die vielfältigen Schilddrüsenerkrankungen entstehen und zeigt neben den Untersuchungsmöglichkeiten die verschiedenen Behandlungsalternativen, insbesondere das stimmbandschonende Verfahren bei einer notwendigen Operation, auf. Im Anschluss an den Vortrag gibt es die Möglichkeit in offener Runde Fragen zu stellen. Der Eintritt zur Veranstaltung ist frei.

Die Rems-Murr-Kliniken bieten unter dem Titel „Medizin am Mittwoch“ regelmäßig Informationsveranstaltungen zu medizinischen Themen an. Die nächsten Termine der Veranstaltungsreihe und weitere Informationen über die Rems-Murr-Kliniken gibt es im Internet auf www.rems-murr-kliniken.de.