Wir suchen zum 1. Januar 2018 in Voll- oder Teilzeit für unsere Klinik Schorndorf eine

Stationssekretärin (m/w)

für unsere Innere Medizin, Kardiologie, Schmerztherapie sowie Schlaganfallstation 
Referenznummer: S-1-285-17

Die Stelle ist zunächst für zwei Jahre befristet zu besetzen. Die Option auf Übernahme besteht.

Unser Angebot

  • Ein Arbeitsplatz mit moderner Ausstattung sowie interessantem und anspruchsvollem Aufgabengebiet
  • Die Mitarbeit in einem hochqualifizierten und motivierten Team
  • Sehr gute und regelmäßige interne sowie externe Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten mit Zuschüssen, z.B. Symposien, Workshops und Trainings
  • Familienfreundliche Arbeitsbedingungen mit Kindertagesstätte am Klinikum Winnenden
  • Eine Vergütung nach TVöD-K (inklusive Jahressonderzahlung und zusätzlicher betrieblicher Altersvorsorge)

Ihre Aufgaben

  • Organisation des administrativen Stationsalltags (Pflege Patientenakten, Anmeldung von Untersuchungen usw.)
  • Administrative Mitarbeit bei Patientenaufnahme, Entlassung und Verlegung stationärer Patienten
  • Annahme und Weiterleitung von Anrufen und Anfragen
  • Bestellwesen 

 Ihr Profil

  • Abgeschlossene Berufsausbildung zur Gesundheits- und Krankenpflegerin (m/w), zur Medizinischen Fachangestellten (m/w) oder ein vergleichbarer Berufsabschluss im Gesundheitswesen
  • Berufserfahrung im stationären Klinikbereich wünschenswert
  • Gute PC-Kenntnisse (MS Office)
  • Bereitschaft zur Aushilfe auf anderen Stationen
  • Teamfähigkeit und Flexibilität
  • Organisationsfähigkeit, Verantwortungsbewusstsein und Engagement

Zahlen, Daten, Fakten:

  • Wir sind medizinischer Spitzenversorger für die Region
  • 19 Fachkliniken 
  • Über 45.000 Patienten/Jahr
  • Standorte in Winnenden und Schorndorf
  • Landkreis in reizvoller Lage mit hoher Lebensqualität
  • In öffentlicher Trägerschaft des Rems-Murr-Kreises
  • Volle Unterstützung durch den Landkreis
  • Moderne, familienfreundliche Arbeitsplätze
  • Rems-Murr-Klinikum Winnenden ist akademisches Lehrkrankenhaus der Universität Tübingen