Theatergutscheine für die Rems-Murr-Kliniken im Wert von 10.000 Euro

Bildunterschrift: Die Josef Wund Stiftung übergibt Theatergutscheine im Wert von 10.000 Euro an die Rems-Murr-Kliniken (von links): Landrat Dr. Richard Sigel, Günter Geyer (Prokurist Josef Wund Stiftung), Renate Großmann (Galli Theater), Dieter Großmann (Galli Theater), Dr. Marc Nickel (Geschäftsführer Rems-Murr-Kliniken) und Iris Guggenberger (Galli Theater). © Rems-Murr-Kliniken gGmbH

Spende der Josef Wund Stiftung kommt Mitarbeitern der Rems-Murr-Kliniken und dem Galli Theater in Backnang zugute
Schorndorf/Winnenden. Die Josef Wund Stiftung hat 10.000 Euro in Form von Theatergutscheinen an die Rems-Murr-Kliniken gespendet und unterstützt damit das Galli Theater in Backnang. Im Beisein von Landrat Dr. Richard Sigel, dem Aufsichtsratsvorsitzenden der Rems-Murr-Kliniken und Vertretern des Galli Theaters überreichte Günter Geyer von der Josef Wund Stiftung die Gutscheinkarten nun an Geschäftsführer Dr. Marc Nickel.

„Die Spende unterstreicht einmal mehr die Solidarität und den Zusammenhalt im Rems-Murr-Kreis.
Sie ist Anerkennung für zwei Einrichtungen, die die Corona-Krise in ganz unterschiedlicher Art und Weise getroffen hat: Gerade der Kunst- und Kulturbereich hat die Auswirkungen der Corona-Krise deutlich zu spüren bekommen. Deshalb ist die finanzielle Unterstützung für das Backnanger Galli Theater besonders wertvoll, das wie alle Theaterbetriebe seit Wochen geschlossen hat“, erklärt Landrat Dr. Richard Sigel. Gleichzeitig erhalten die Rems-Murr-Kliniken mit den Theatergutscheinen ein kleines Dankeschön aus der Gesellschaft für ihr Engagement während der Corona-Pandemie. Die Spende sei ein Zeichen der Wertschätzung für die Menschen, die in der Corona-Krise am meisten gebraucht wurden, die unermüdlich Infizierte versorgt haben, und zugleich ein starkes Signal für das gelebte Miteinander im Landkreis, so der Landrat.

„Die großzügige Spende der Fellbacher Wohninvest über insgesamt 400.000 € hat uns erst ermöglicht, zahlreiche Künstler und Kulturinitiativen im Rems-Murr-Kreis, wie das Galli Theater, zu fördern. Sie ist in erster Linie für durch die Corona-Krise unverschuldet in Not geratene Kunstschaffende aus dem Kreis vorgesehen“, betont Günter Geyer, Prokurist der Josef Wund Stiftung. Unter dem Motto “back to life” hat die Josef Wund Stiftung bereits über 20 Kultur- und Kunstinitiativen sowie zahlreiche Einzelkünstler finanziell unterstützt.
Dr. Marc Nickel, Geschäftsführer der Rems-Murr-Kliniken: „Hinter uns liegen anstrengende Tage und Wochen, die uns vor enorme Herausforderungen gestellt haben. Umso mehr freue ich mich über die direkten Dankesgesten aus der Bevölkerung als Anerkennung für die Leistung unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, wie diese großzügige Spende der Josef Wund Stiftung“, bedankt sich Nickel für die Spende.

Mit den Gutscheinen können jeweils zwei Erwachsene oder eine Familie eine beliebige Aufführung des Galli Theaters Backnang besuchen. Die Theaterstücke erzählen Geschichten aus dem Leben, in denen sich jeder Zuschauer wiederfinden kann.

Weitere Informationen zu den Rems-Murr-Kliniken gibt es im Internet auf www.rems-murr-kliniken.de