Erinnerungsfeier im Klinikum

Die Klinik für Hämatologie, Onkologie und Palliativmedizin am Rems-Murr-Klinikum Winnenden veranstaltet eine Erinnerungsfeier für Angehörige von Verstorbenen
Winnenden. Eine Möglichkeit zur Zusammenkunft und zum Abschiednehmen möchten die Rems-Murr-Kliniken den Angehörigen von Verstorbenen mit einer Erinnerungsfeier geben. Am Samstag, 28. November, 14 Uhr findet die Erinnerungsfeier im Festsaal (Verwaltungsgebäude) des Rems-Murr-Klinikums Winnenden statt.

„Mit dieser Veranstaltung sind wir bei den Angehörigen in ihrer Trauer“, sagt Dr. med. Siegfried Herschlein, leitender Oberarzt für den Bereich Palliativmedizin. „Auch unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern gibt die Feier noch einmal die wichtige Gelegenheit, mit den Angehörigen zu sprechen, zumal sich häufig ein sehr enger Kontakt zwischen dem Therapieteam und den Angehörigen entwickelt.“

Organisiert wird die Erinnerungsfeier von der Klinik für Hämatologie, Onkologie und Palliativmedizin in Zusammenarbeit mit der Klinikseelsorge. „Wir sind einen kurzen Wegabschnitt miteinander gegangen. Doch er war von elementarer Bedeutung für alle, die mitgegangen sind, und haben so eine Nähe zueinander erlebt. Unsere Abschiedsfeier gibt dem noch einmal Raum“ sagt Klinikseelsorger Martin Stierand.