ABGESAGT: Für medizinisches Personal: 6. Winnender Symposium für Hämatologie und Onkologie (WSHO)

Das Winnender Symposium für Hämatologie und Onkologie hat sich zu einem festen Bestandteil des Erfahrungsaustausches über die Sektorengrenzen hinaus etabliert. Wie immer wird es genügend Zeit zur Diskussion und zum Knüpfen persönlicher Kontakte geben.

Aufgrund der besonderen Situation in der Coronapandemie findet das Symposium in diesem Jahr unter Einhaltung der strengen Abstands- und Hygienevorschriften im Kärcher Auditorium in Winnenden statt.

Termin:
Samstag, 21. November 2020
im Kärcher Auditorium Winnenden (Marbacher Str. 2-6, 71364 Winnenden)

08:50 Uhr


09:00 Uhr



10:00 Uhr  Pause

10:30 Uhr


11:30 Uhr  Pause

12:00 Uhr





ab 13:00 Uhr Imbiss

Begrüßung
Prof. Dr. med. Markus Schaich

Uro-Onkologie
- Nierenzellkarzinom: Prof. Dr. Jens Bedke, Tübingen
- Hodenkarzinom:Prof. Dr. Anja Lorch, Zürich




Hämatologische Neoplasien
- Niedrigmaligne Non-Hodgkin-Lymphome (PD Dr. Herbert Sayer, Erfurt)
- Chronische Myeloische Leukämie (Prof. Dr. Andreas Burchert, Marburg)



Palliativmedizin
- Stimme und Ton – Kommunikation in der Palliativmedizin (Dr. Marion Daun und Ruth Breuer, Winnenden)
- Krebsberatungsstelle Rems-Murr (Dipl-Psych. Eliza Gmähle, Winnenden)


 

Anmeldung

Bitte melden Sie sich bei Claudia Kluth oder Rita Kubiak (Sekretariat Hämatologie, Onkologie und Palliativmedizin) bis spätestens Freitag, 06.11.2020 telefonisch unter 07195/591 - 39240 oder per >> E-Mail an. Mit Blick auf die Corona-Regeln wird im rechtzeitige Anmeldung gebeten.

Für die Veranstaltung sind Fortbildungspunkte bei der Landesärztekammer Baden-Württemberg beantragt.